Vernetzungs-Herbstkonferenz “Freiburg im Wandel” 2012

Für zivilgesellschaftliche Akteure (Vereine / Gruppen) in Freiburg und Umgebung, die am Thema Nachhaltigkeit arbeiten (also ökologische, soziale und ökonomische Anliegen gleichermaßen verfolgen).

Freitag, den 12. Oktober 2012 – von 15.30 bis 22 Uhr
und Samstag, den 13. Oktober – von 9 bis 17 Uhr
im Stadtteilzentrum Vauban Haus 037, Vaubanallee, 79100 Freiburg

Der Freitag dient dem geregelten Informationsaustausch und informellem Erfahrungsaustausch. Der Samstag dient der Ebene Zusammenarbeit (geregelte Kooperationsbörse) und der Planung der Netzwerkaktivitäten (zweite Hälfte).

Infos/ Organisatorisches
– Teilnahme 25 Euro (Freitag-Termin alleine 10 Euro; Ermäßigung jeweils möglich) –
Bankverbindung “Freiburg im Wandel”: Kontonr. 7915770400, GLS-Bank BLZ: 43060967

Anmeldung: mit diesem Formular

Ablauf:

Freitag, 12. Oktober

15.30 UhrAnkommen, Kaffee und Kuchen
16.00 Uhr  Begrüßung und Einführung
16.30 bis 20.00 Uhr Vorstellungsrunde der anwesenden Gruppen
– dazwischen Abendessen –
20.15 bis 21.00 Uhr Übersicht der Gruppenziele + Vernetzungsinteresse
21.00 bis 22.00 Uhr   informeller Austausch, Raum für Gespräche und Begegnung bei Snacks und Getränken

Samstag, 13. Oktober

8.30 bis 9.00 Uhr : Ankommen, Kaffee und Kuchen; Beginn 9 Uhr
9:00 Uhr : Einführung in den Tag
9.30 Uhr : Netzwerk „in action“: Flexible Gruppenarbeit/ Open Space
für Gespräche je nach Interesse der TeilnehmerInnen:
● Ziele für ein nachhaltiges Freiburg
● Strategien zur Erreichung dieser Ziele
● Nachhaltige Projektideen “spinnen”
● Projekte konkret durchdenken/ kollegial beraten/ Kooperationspartner finden
– Kooperations- und Projektbörse –
11.30 Uhr : Gruppenergebnisse im Plenum vorstellen
– Mittagessen 12 bis 13 Uhr –

13.00 bis 16.00 Uhr : “Weiter geht`s!” mit dem Netzwerk
Planung für die nächsten 1-2 Jahre:
● Aufgaben (was machen wir?)
● Strukturen (wer macht was wann?)
– Arbeit im Plenum und in Gruppen, mit Pausen –
16.00 bis 16.30 Uhr : Auswertung und Ausblick
– Abschlussrunde – danach gemeinsames Aufräumen, offizielles Ende 17 Uhr
Im Anschluss lockerer Ausklang.

Thematisch stehen die Politikbereiche im Vordergrund, die die derzeitigen 33 Mitglieder des Netzwerks bearbeiten (alphabetisch sortiert):

• Bildung/ Kultur
• Eine Welt / Menschenrechte
• Gesundheit
• Soziales (z.B. Integration)
• Stadtentwicklung
• Umwelt (Klima / Energie / Landwirtschaft)
• Wirtschaft (stabile + solidarische Ökonomie)

 

Hauptmoderation: Karin Peterseil
Mitveranstalter: Ökostation Freiburg und Treffpunkt Freiburg e.V.

Das Umweltbildungszentrum im Breisgau

 

Anmeldung: mit diesem Formular

Infos/ Organisatorisches

This entry was posted in Allgemein, Freiburg im Wandel and tagged , . Bookmark the permalink.