Wie geht Kommunalpolitik? Eine Veranstaltung für junge WählerInnen

Am 5. Februar 2014 gibt es eine Veranstaltung für junge WählerInnen, für Menschen die für die Gemeinderatswahl kandidieren wollen und einfach für Menschen allen Alters, die sich für Politik interessieren. Zusammen mit der Landeszentrale für politische Bildung veranstaltet Junges Freiburg eine Einführung in die Kommunalpolitik.

Das Thema wird spannend aufbereitet und leicht fasslich mit verschiedenen ReferentInnen beleuchtet. Die Veranstaltung ist parteiunabhängig und überparteilich. Alle sind willkommen. – Hier geht`s zur Facebookseite

Ort: Landeszentrale für politische Bildung Baden­Württemberg
Außenstelle Freiburg, ­ Bertoldstr. 55, 79098 Freiburg

Zeit: Mittwoch, 5.2.2014, 19:00 bis ­ 21:00 Uhr

Themen:

  • Wie funktioniert das Wahlsystem? Was ist kommutieren und panaschieren?
  • Was macht der Gemeinderat? Welche Aufgaben hat die Stadt?
  • Wahlkampf? Wahlprogramm? Wie macht man das.
  • Frauen Themen ­ Männer Angelegenheiten?
  • Gefahren mit der Presse?

ReferentInnen:

  • Thomas Waldvogel, Landeszentrale für politische Bildung:
    “Kommunalpolitik in 20 Minuten”
  • Markus Meyer, Wahlkampfstratege: “Wie mache ich kommunalen Wahlkampf?”
  • Klaus Krebs, Gemeinderat Schallstadt, Doktorand:
    “Welche rechtlichen Vorraussetzungen sind zu beachten?”
  • JournalistIn N.N.: ­ “Wie geht Pressearbeit?”
  • ReferentIn N.N.: ­ “Wie kann man junge Frauen aktivieren?”

Moderation: Sebastian Müller, Moderator für Kinder­ & Jugendbeteiligung

Veranstalter: Junges Freiburg & Landeszentrale für politische Bildung

Weitere Informationen:
Sebastian Müller (Junges Freiburg), sbamueller{ät}gmx.de, 0175-1554495

Hintergrund:waehlengehen2014

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.