Schuldenbremse ja, Politikbremse nein – Kolloquium in Lörrach

Der Öffentlichkeit ist es schwer zu vermitteln: Einerseits gibt es sprudelnde Steuereinnahmen und trotzdem ist das Geld in den öffentlichen Haushalten knapp. Hohe Schulden der Vergangenheit schränken den Spielraum ein. Ab 2020 greift die Schuldenbremse und die öffentlichen Haushalte müssen ausgeglichen sein. Auf dem Weg dahin gilt es die richtige Balance zu finden, zwischen Sparen, sanieren und Investieren. Denn wichtige Zukunftsaufgaben wie z.B. zielgerichtete Investitionen in Bildung, Erhalt der Infrastruktur und mehr Energieeffizienz dürfen nicht auf der Strecke bleiben: Schuldenbremse ja, Politikbremse nein.

Edth Sitzmann, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag,
spricht im Studium Generale der dualen Hochschule
Baden-Würrtemberg. Der Vortrag “Schuldenbremse ja, Politikbremse nein”
beginnt am 06. Februar 2014, um 18.00 Uhr und findet im
Auditorium der DHBW, Hangstr. 46-50, Lörrach, statt.

Bringen Sie Freunde und Bekannte mit, das wird sicher ein spannender Vortrag! Und die BesucherInnen haben die Möglichkeit, sich mit ihren Fragen miteinzubringen.

Edith Sitzmann ist Vorsitzende der Grünen Fraktion im Baden-Württembergischen Landtag. Seit 2002 vertritt sie den Wahlkreis Freiburg II als Landtagsabgeordnete und war u.a. für Finanz-, Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik zuständig. Seit dem Wechsel zu Grün-Rot 2011 ist Sitzmann Fraktionsvorsitzende.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung unter www.dhbw-loerrach.de/go/anmeldung-sg erleichtert die Planung, muss aber nicht sein.

Kontakt und Information:

Prof. Dr. Sebastian Feichtmair
Head of Department International Business (entirely taught in English)
Baden-Wuerttemberg Cooperative State University Loerrach
Marie-Curie-Str.4/K112
79539 Lörrach

Tel.: +49 7621 2071-321
Mobil: +49 170 2862578
Mail: feichtmair{ät}dhbw-loerrach.de
Web: www.dhbw-loerrach.de/go/wbu

 

 Hintergrund:

 

 

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.