Was einer alleine nicht schafft, schaffen viele. Frühjahrsvernetzungskonferenz am 22. März

Zusammen auf einem Weg sein: Vernetzungs-Synergien in Freiburg erleben, die uns alle voranbringen!

In der Waldorfschule FR-St. Georgen im Festsaal findet die Frühjahrskonferenz des Netzwerkes Freiburg im Wandel am 22.3.2014 – 13:30 bis 19:00 Uhr statt.

Aktueller Stand der Themen der Workshops:

  • ZukunftMachen: Nachhaltige Bäckerei mit Inklusion (Genossenschaft i.Gr.)
  • Haus des Engagements – Begegnungsraum und Ermöglichungsfeld in Freiburg
  • Leitfaden Bürgerbeteiligung für Freiburg – damit alle wissen, woran sie sind
  • Weiterentwicklung des Netzwerkes
  • Business meets Social –
    Partnerschaften zwischen Engagement-Gruppen und lokalen Firmen
  • “Projekte petzen” – Aufmerksamkeit zieht Kreise

Themen für die Café-Tische (OpenSpace):

  • WandelKalender
  • Bildung im Wandel
  • Lebendiges Zusammenleben in der Nachbarschaft
  • Repair Café
  • Kochen mit Kindern
  • Markt der Nachhaltigkeit
  • Öffentliches WLAN in der Stadt?
  • SoulCamp Germany

(Detailliertes Programm unter dem Anmeldungs-Formular)

Falls technische Schwierigkeiten auftreten oder darüber hinaus gehende Mitteilungen vorliegen, einfach eine Email schreiben an info{ät}freiburgimwandel.de

 

Infos zur Veranstaltung Samstag Nachmittag, 22. März 2014:

Festsaal der Waldorfschule Freiburg-St. Georgen, Bergiselstr. 11.
Die Endhaltestelle der Stadtbahnlinie 3 “Innsbrucker Straße” ist nur wenige Gehminuten von der Freien Waldorfschule in St. Georgen entfernt.
Für Autofahrer: die Schule liegt im äußersten Norden von St. Georgen. Direkt nach den Sportanlagen in der Innsbrucker Str. kommt rechts die Bergiselstraße (erstes Gebäude).

Beginn 13:30 Uhr, Ende ca. 19:00 Uhr
–  Einlass ab 12:00 Uhr
–  Eigenbeitrag/ Organisationspauschale 10 Euro pro Person
–  Zur Kostendeckung wird um eine zusätzliche Spende gebeten!

 

Das Besondere dieses Mal: auch wenn die eigentliche Konferenz erst um 13:30 Uhr beginnt, so können wir bereits um 12:00 Uhr Gemeinschaft pflegen beim gemeinsamen Mittagessen, und so ein ruhigeres Ankommen und Genießen der Atmosphäre ermöglichen.

Konferenz-Programm:

12.00 Ankommen zum Mittagessen
– Preis: 5-15 € nach Selbsteinschätzung, nach Absprache frei gegen Mithilfe –

13.30 Willkommen, Anmeldung
13.45 Begrüßung und Start
13.55 Musik

14.00 Einführung (Moderation: Thomas Uhlendahl & Nils Adolph)

  •  5 min FIW: Ziele & Was bisher geschah
  •  5 min Ablauf des heutigen Nachmittags
  •  20 min Neuling-Pool: FIW-Neulinge können Projekte vorstellen
  •  30 min Kurzvorstellung Zwischenstand Querschnittsprojekte,
  •  Eröffnung Kunstaktion

15.00 Workshops zu Querschnittsprojekten & Einzelprojekten:

  •  Zwischenstand, Ideensammlung, Verabredungen zur Weiterarbeit
  • Parallel Café-Tische möglich (wer sich nicht bei den Workshops sieht)

16.00 Pause ~ Zeit nehmen für das Kunstwerk

16.30 Café-Tische zu beliebigen, auch spontan auf der Konferenz neu aufkommenden Themen

17.30 Ergebnisse der Workshops & Café-Tische: Fishbowl

18.15 Wie geht’s weiter mit dem Wandel?
Der Blick aufs Ganze, Verabredungen zur Weiterarbeit im Netzwerk

18.45 Feedback zur Konferenz; Stimmungsvoller Abschluss mit Präsentation des Kunstwerks

19.00 Aufräumen
19.30 Ende  

 

Was einer alleine nicht schaffen kann, schaffen viele.

 –> NEU: jetzt Unterstützungs-Mitgliedschaft (ab 1,- Euro im Monat)

This entry was posted in Allgemein, Freiburg im Wandel, Vernetzung and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

One Response to Was einer alleine nicht schafft, schaffen viele. Frühjahrsvernetzungskonferenz am 22. März

  1. Pingback: Aktionsbündnis Energiewende ruft auf zur Demonstration in Freiburg | Freiburg im Wandel

Comments are closed.