Erfüllte Lebenszeit – Engagementmesse in Waldkirch im Mai

Ein erfülltes Leben ist für jeden erstrebenswert. Wie kann dieses in der Zeit nach der regulären Berufstätigkeit aussehen? Welche Prioritäten möchten Sie setzen – und welche Rahmenbedingungen sind für Sie gegeben? Die dritte Lebensphase bietet die Chance Neuland zu betreten. Wer sich vorbereitet, findet sich im neuen Lebensabschnitt leichter zurecht. Dazu gehört die aktive Gestaltung der letzten Phase des Berufslebens ebenso wie die Entwicklung von Perspektiven für die Zeit nach dem Austritt aus dem Erwerbsleben.

Hierzu wird eine hochinteressante Veranstaltung angeboten:

“Erfüllte Lebenszeit – Perspektiven für die nachberufliche Lebensphase”

am Donnerstag, 8. Mai 2014 von 16.30 – 21.00 Uhr
mit Informationsständen und Workshops

in Waldkirch, Fabrik Sonntag
(Gründer- und Gesundheitszentrum)
und zwar im Haus 2/ “Kulturkathedrale”.

Mit der Informationsmesse und den Workshops “Erfüllte Lebenszeit” wird aufgezeigt, wie vielfältig sich das Leben gestalten lässt: Für die einen stehen Frage der Gesundheit und Erhaltung der eigenen Fitness im Mittelpunkt, andere bilden sich in vertrauten oder neuen Themen weiter.

Die neu gewonnene Zeit kann für Freizeitaktivitäten, ein gemeinnütziges Engagement (Beispiel: “Engel auf Zeit”) oder auch berufliche Tätigkeit genutzt werden. Bei “Erfüllte Lebenszeit” erhalten die BesucherInnen in Workshops und an Infoständen Gelegenheit, sich direkt über Möglichkeiten vor Ort zu informieren und mit  Experten beispielsweise der Deutschen Rentenversicherung an dem Thementag ins Gespräch zu kommen.

Die Messe wird vom Zentrum für zivilgesellschaftliche Entwicklung in Freiburg organisiert. Sie findet im Rahmen des von der Europäischen Union geförderten Projekts Senior Capital. Erfahrung nutzen – Zukunft gestalten statt.

  • Mit folgenden Waldkircher Projekten und Vereinen:

Anlaufstelle für Vereine der Stadt Waldkirch
Familienzentrum Rotes Haus
Stadtseniorenrat Waldkirch
Waldkircher Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft (WABE)
“Die Eule”– kulturelle und soziale Dienstleistungen

  • Gesundheitsthemen: AOK Waldkirch
  • Rentenfragen: Deutsche Rentenversicherung
  • Weiterbildung: vhs Waldkirch, Seniorenstudium PH Freiburg
  • Existenzgründung: Startercentrum IHK

Programm (Flyer)

16.30 Uhr: Begrüßung und Imbiss

Margarethe Schmidt Sonntag,
Fabrik Sonntag

Silke Marzluff, Zentrum für zivilgesellschaftliche Entwicklung

Weiter geht’s mit: Workshops mit Impulsreferaten und Diskussion

17.00 Uhr – 17.45 Uhr: Entwicklung von Perspektiven für die neue Lebensphase: Denkanstöße und Leitfragen zur Vorbreitung des neuen Lebensabschnitts

Dr. Margarita Stäb, Stäb Training, Beratung und Coaching

18.00 Uhr – 18.45 Uhr: Weiterbildung: Entwicklung vieler Perspektiven für lebenslanges Lernen – von Volkshochschule bis Studium

Rolf Müller, Angelika Fröhlich, vhs Waldkirch

19.00 Uhr – 19.45 Uhr: Gesundheit und Gesunderhaltung: Nach einem langen Berufsleben ist in dem nun beginnenden Lebensabschnitt vieles neu zu ordnen und zu gewichten. Körper und Geist verlangen unsere Zuwendung, brauchen aber auch neue Herausforderungen. Nach einem kurzen Impulsreferat werden Wege aufgezeigt, wie dies gelingen kann.

Stefan Zeis, AOK Gesundheitskasse Waldkirch

20.00 Uhr – 20.45 Uhr: Sinnstiftung durch Engagement: Etwas für sich und andere tun. Welchen Gewinn kann ein bürgerschaftliches Engagement bringen und welche Möglichkeiten gibt es in Waldkirch und Umgebung?

Pia Himmelsbach, Manager für Menschen

  • keine Anmeldung erforderlich
  • die Teilnahme ist kostenfrei
  • Lageplan
  • Kontakt:

Zentrum für zivilgesellschaftliche Entwicklung
– Center for Developments in Civil Society –

Sabine Kakuie
Bugginger Str. 38, 79114 Freiburg

Mail: kakuie{ät}zze-freiburg.de
Telefon: 0761 – 47812843
Fax: 0761 – 47812-699

web: www.zze-freiburg.de

Träger: FIVE e.V.

 

  • Anfahrhinweise:

Achtung Autofahrer, ein wichtiger Hinweis: der Hugenwaldtunnel ist aktuell gesperrt! Aufgrund des Berufsverkehrs und der derzeitig erschwerten Verkehrsführung in Waldkirch wird empfohlen Pufferzeit einzuplanen bzw. rechtzeitig vor 16 Uhr anzureisen. Die FahrerInnen müssen die erste Ausfahrt auf der B294 nehmen („Waldkirch West“), dann automatisch auf die Lange Straße fahren (an der Firma SICK vorbei), dann in Richtung Kollnau („Waldkirch Ost“) fahren. Anschrift für evtl. Benutzung eines Navigationssystems:

Fabrik Sonntag 5, D-79183 Waldkirch

Mit dem Zug nutzen Sie ab Freiburg die S-Bahn Richtung ‘Elzach’ bis zur Haltestelle ‘Waldkirch-Kollnau’, mit dem Bus die Linie ‘7206’ bis zur Haltestelle ‘Waldkirch-Rettungszentrum’ in der ‘Lange Straße’. Von beiden Haltestellen sind es nur wenige Minuten Fußweg zur ‘Fabrik Sonntag’. Informieren Sie sich über Abfahrt- und Ankunftzeiten bei der »Reiseauskunft der DB.

  • Das Zentrum für zivilgesellschaftliche Entwicklung (zze)

Das zze ist das Kompetenzzentrum für bürgerschaftliches Engagement, Good Governance und unternehmerische Verantwortung. Durch unabhängige Forschung, Beratung und Qualifizierung sollen gemeinsam mit Bund, Länder und Kommunen, den Dritten Sektor und weiteren Organisationen die zivilgesellschaftliche Prozesse in Deutschland und Europa gestaltet werden.

Das zze ist Projektpartner im drei Jahre laufenden Projekt Senior Capital. Die Praxisphase wird u.a. mit dieser Messe in Waldkirch umgesetzt.

 

  • Zum Projekt Senior Capital

Mit dem von der EU geförderten Projekt Senior Capital werden Instrumente zur Förderung der Beschäftigung älterer Beschäftigter weiter entwickelt und das Bewusstsein für das Potential älterer Mitarbeitender für Unternehmen geschärft. Dabei werden die Rolle und Einflussmöglichkeiten von Unternehmen, Kommunen, Bildungsträgern auf die Beschäftigung Älterer beleuchtet.

Gleichzeitig wird betrachtet, wie Kompetenzen Älterer auch über das Berufsleben hinaus sinnvoll eingesetzt werden können.

Jeder der Projektpartner setzt dabei Praxisprojekte mit eigenen Schwerpunkten um. Das Zentrum für zivilgesellschaftliche Entwicklung nimmt den Übergang in die nachberufliche Lebensphase in den Blick.

 

This entry was posted in Allgemein and tagged , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.