Konzert und Infos für Bürgerengagement in Freiburg

Herzliche Einladung zu einem besonders energie-reichen Konzert in Freiburg-Wiehre am Samstag, 14. Januar 2017: Der Treffpunkt Freiburg und die “Haus des Engagements eG i.Gr.”  veranstaltet eine große “Come-Together“- Veranstaltung  um 14.30 Uhr in der Johanneskirche (Günterstal-/Talstr.), bei der das Projekt “Haus des Engagements” vorgestellt werden wird. Dank der freundlichen Unterstützung des Pfarramtes Johanneskirche kann diese tolle Aktion zum Auftakt dieses Jahres durchgeführt werden.  Der Eintritt ist frei!

Musikalisch umrahmt wird der Nachmittag durch den Gospelchor “Never give up” unter der Leitung von Susanna Stauber. Auch das Mitmachen/-singen kommt nicht zu kurz und garantiert eine Menge Spaß. Hier gibt es in guter Atmosphäre Gelegenheit, die Genossenschaft näher kennen zu lernen und Fragen zu klären.
INFOS zum Event am 14.1. bei FACEBOOK

Worum es geht:
Die Genossenschaft i. Gr. “Haus des Engagements” möchte die Basler Straße 2 kaufen, das jetzige Bürgeramt Freiburg.
Die bürgerschaftliche Nutzung soll durch
eine  teilweise Vermietung an nachhaltiges Gewerbe finanziert werden.
–> Hintergrund-Artikel “Jetzt handeln!” 

In diesem Haus in zentraler Lage wird  unser Freiburger Bürgerengagement wesentlich mehr Platz und Sichtbarkeit erhalten. Auch der Brückenschlag zur Wirtschaft und Kultur wird möglich sein. Ein Drittel der Fläche soll bürgerschaftlich genutzt und zwei Drittel so vermietet werden, dass es die bürgerschaftliche Nutzung mitfinanziert. Es soll vorrangig an Gemeinwohl-orientiertes Gewerbe vermietet werden. So ist eine Gemengelage gegeben mit natürlichem Anlass, über einen kreativen Austausch und unternehmerisches bürgerschaftliches Engagement ins Gespräch zu kommen.

Das breit getragene Projekt “Haus des Engagements” kommt in großen Schritten voran –  Es gibt immer mehr Unterstützung: Das Eigenkapital ist bereits eingesammelt, der Bankkredit der GLS-Bank steht, potentielle gewerbliche Mieter stehen fast schon Schlange. Viele Vereine und Unternehmen unterstützen das Projekt ideell, immer mehr werden auch Mitglied in der Genossenschaft “Haus des Engagements”, so auch die Diakonie, die zwei Stockwerke in dem Haus mieten möchte. Ebenso auch die Postagentur, die an diesem Standort erhalten werden wird. Jetzt muss nur noch der Gemeinderat endgültig überzeugt werden, der am 31. Januar darüber entscheiden wird.

Das jetzige Bürgeramt wäre der ideale Platz auch für eine Vielzahl von sozio-kulturellen Aktivitäten und könnte Strahlkraft weit über Freiburg hinaus entwickeln. 

www.haus-des-engagements.de/

This entry was posted in Allgemein, Freiburg im Wandel and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.